Events

Sie sind hier: Thailandproject » Events

Thai Rice Festival Berlin

Das Thai Festival "Love at First Rice" - dolle Titel - findet am Sonnabend, den 15. und Sonntag, den 16. Juni 2024 im Wat Buddhavihara, Malchower Str. 23, 13089 Berlin statt. Auch mal unter "www.thaigenuss.de" oder "www.thaifest.de" nachschauen.

Events, Termine & mehr

Juni 2024
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
       
Juli 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
       

10:00 - 17:00 Thai Fest Berlin 2024

Das Thai Festival "Love at First Rice" - dolle Titel - findet am Sonnabend, den 15. und Sonntag, den 16. Juni 2024 im Wat Buddhavihara, Malchower Str. 23, 13089 Berlin statt. Auch mal unter "www.thaigenuss.de" oder "www.thaifest.de" nachschauen.

National Day 2024

New Year Reception Thailand Forum Germany

Zurück
Weiter
  • Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann, Brigadegeneral Sanjay (India), Botschafter Nadhavatna Krishnamra, Chairman Eberhard J. Trempel

    Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann, Brigadegeneral Sanjay (India), Botschafter Nadhavatna Krishnamra, Chairman Eberhard J. Trempel

  • Eberhard J. Trempel - Prof. Dr.Ing. Silke Köhler - Angelika Pachl-Mix

    Eberhard J. Trempel - Prof. Dr.Ing. Silke Köhler - Angelika Pachl-Mix

  • Stellvertretende Botschafterin Viphawan Beniman

    Stellvertretende Botschafterin Viphawan Beniman

  • Indiens Verteidigungsattaché Sanjay - Armin Hartlieb (Deutscher Bundestag, MDB Hans-Peter Friedrdich) - Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann City West

    Indiens Verteidigungsattaché Sanjay - Armin Hartlieb (Deutscher Bundestag, MDB Hans-Peter Friedrdich) - Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann City West

  • Dr. Jan Freigang (Foreign Office, Head of the Southeast Asia Division) - Botschafter Nadhavathna Krishnama

    Dr. Jan Freigang (Foreign Office, Head of the Southeast Asia Division) - Botschafter Nadhavathna Krishnama

  • Simon Miller, Jana Friedrich (Berlin Airports) Director Thai Trade Pattchara - & Colleague Kreese - Eberhard J. Trempel

    Simon Miller, Jana Friedrich (Berlin Airports) Director Thai Trade Pattchara - & Colleague Kreese - Eberhard J. Trempel

  • Bianca Erben (Contargo AG) und Torsten Weber (CEO Remondis International

    Bianca Erben (Contargo AG) und Torsten Weber (CEO Remondis International

  • Julia Schwanbeck (Meridian Stiftung) - Jennifer Zargorsky (Innovati) - Petra Schwanbeck-Arndt (President Meridian Stiftung)

    Julia Schwanbeck (Meridian Stiftung) - Jennifer Zargorsky (Innovati) - Petra Schwanbeck-Arndt (President Meridian Stiftung)

  • Chairman Eberhard J. Trempel, Deputy Ambassador Viphawan Benimman, Robert Francis (USA Embassy) Defense Attaché India Sanjay

    Chairman Eberhard J. Trempel, Deputy Ambassador Viphawan Benimman, Robert Francis (USA Embassy) Defense Attaché India Sanjay

  • Welcome - Opening -Presentation

    Welcome - Opening -Presentation

  • H.E. Ambassador Nadhavatna Krishnamra

    H.E. Ambassador Nadhavatna Krishnamra

Neujahrsempfang des Thailand Forums Germany in Berlin 2023: Das „Jahr des Hasen“ nach dem Chinesischen Kalender wird nach dem Kalender der Neuzeit ebenso in Thailand wie das noch bevorstehende eigene Neujahrsfest „Songkran“ im kommenden April gefeiert. Thailändern allein aus diesem Grunde stete Feierlaune zuzusprechen, hat insoweit eine nette Grundlage. Das neue Jahr im Kreise aktiver Mitstreiter und Freunde der seit über 160 Jahren erfolgreichen Beziehungen zu begehen und gleich damit verbunden die sehr ambitionierten Aktivitäten beider Länder im laufenden Jahr vorzustellen, führte im Capital Club am Gendarmenmarkt auf Einladung des Thailand Forum Germany nicht nur die Vertreter der Diplomatie zusammen.

Nach der Begrüßung und Widmung der des Empfangs als Bestandteil der Feiern zum Jubiläum konnte Chairman Eberhard J. Trempel S.E. Botschafter Nadhavathna Krishnamra zum Festvortrag begrüßen und mit ihm die Vertreter der Botschaft Thailands in der Bundesrepublik, den Verteidigungsattaché der Republik Indien, Brigadegeneral Sanjay, Robert S. Francis, Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika und Vertreter der Bundesministerien, der Staatskanzlei Sachsens und aus Wirtschaft, Politik und Sport begrüßen, was angesichts der Tradition der diplomatischen Beziehungen und der für 2023 gesetzten Ziele nicht jedermann bekannte Verbindungen offenbarte.

Wer hätte schon gewusst, das die Ruder-Union Arkona von Berlin mit ihren weitgefächerten Aktivitäten im Breitensport wie der Unterstützung der Aktion „Rudern gegen Krebs“ und den Paradeschiffen der Ruder-Bundesliga RBl „Havelqueens“ und „Hauptstadtsprinter“ eifrig zur Vernetzung des Nützlichen mit dem Guten beiträgt und gerade deshalb immer wieder die Aufmerksamkeit derer findet, die auf der Flucht vor dem Schreibtisch in die Freizeit gerne die besonders edle Bewegung auf dem Wasser als Energiespender und Inspiration genießen.

„Gemeinsam und nicht Gegeneinander“ war und ist das Motto des Thailand Forum Germany und damit das Zeichen der Zeit bei derzeit unruhigem Fahrwasser.

Reinhard Naumann, langjähriger Bürgermeister der City West (Charlottenburg-Wilmersdorf) gehörte ebenso zu den Gästen wie Vertreter Tadschikistans, der mit Thailand verbundenen Netzwerke wie den Start-up-Helfern, Asien in Berlin, der Luft- und Container-Logistic und Flughäfen wie dem Flughafen Berlin-Brandenburg, dessen Aktive das Ziel direkter Flugverbindungen zwischen Berlin und Bangkok mit voller Unterstützung der thailändischen Botschaft, dem Thailand Forum Germany und den Entwicklern des thailändischen Jahrhundertprojekts „Estern Economic Corridor“ vor Augen haben.

Thailands Trade Office in Berlin nutzte die Gelegenheit, das auch 2023 fortgesetzte Projekt „Taste of Thai“ als Beitrag für die Zusammenarbeit beizusteuern.

Wesentliche Höhepunkte der Zusammenarbeit beider Länder sollen die Verhandlungen des Freihandesabkommens EU-ASEAN, die nächste Sitzung der Gemischten Wirtschaftskommission auf Regierungsebene, die Investmentkonferenz Thailand in Pattaya (September), der Deutsch-Thailändische Wirtschaftsdialog (Chemnitz, Oktober), die anschließende Clean Hydrogene Convention in Dresden und die erneute Teilnahme am Automobilkongress im November sein. Bereits im März wird eine Delegation des Eastern Economic Corridor (EEC) in Berlin und bis zu den dieses Jahr vorgesehenen Wahlen der Besuch des Stellvertretenden Ministerpräsidenten und Ministers für Energie erwartet, so Chairman Eberhard J. Trempel, der zugleich für das EEC zeichnet und wie Botschafter Krishnamra mit dem Zuspruch zur Veranstaltung recht zufrieden war. Mit Interesse nahm dieser die Einladung zu den Bayreuther Festspielen durch Angelika Pachl-Mix an, Projektträgerin der „Hidden Treasures of Culturs“, ein gesellschaftspolitisches Kulturprojekt, mit dem die Vernetzung „Kultur und Gesellschaft“ über Berlin und Bayreuth hinaus noch stärker gefördert werden soll. Wie sehr die aktuellen Fragen der Energie- und Luftfahrt das Thailand Forum bewegen, wurde aus dem Hinweis auf die AERO 2023 in Friedrichshafen, die geplante Verbindung Leipzig Airport/Utapao/Bangkok/Zhengzhou (China), die EXPO Bewerbung Phukets (2028) und die Airshow Thailand (2027) deutlich. Ambitioniert und darüber hinaus dort, wo Wellness besonders groß geschrieben wird: In Thailand.

Meeting Thailand 2023

Pattaya 2023 - Mira SubCon Eastern Economic Corridor

06.-08.09.2023 Pattaya Thailand, MIRA SUBCON EEC , Nongnooch Pattaya International Convention & Exhibition Center (NICE), Chonburi, Thailand

MiRA Thailand's Leading Industrial Solution Event in Eastern Economic Corridor on Maintenance, Industrial Robotics, and Automation. The event is organized by Informa Market (Thailand), the leading trade exhibition organiser with over 500,000 local and ASEAN quality trade visitors, Informa Market organizes more than 30 industrial trade exhibitions each year. The industries covered include Automotive, Electric & Electronic, Electric Vehicles, Pumps & Valves, Water & Wastewater, Renewable Energy, Energy Efficiency Packaging, Hotels & hospitality, Media Device, Subcontracting, and more!

The inaugural event will present major business platforms to showcase the latest cutting-edge technologies in industrial robotics, automation, and maintenance solutions and bring together decision makers and entrepreneurs from across the EEC who are engaging in manufacturing, maintenance & safety in industrial plants, government offices, local municipalities, transportation, and construction.

The First and Only Industrial Subcontracting and Business Matching Event in the Eastern Economic Corridor

SUBCON EEC is co-organized by the Thailand Board of Investment (BOI), Informa Markets, and the Thai Subcontracting Promotions Association. This is the first and only platform for sourcing industrial parts and is a business-matching event in the EEC with the goal of stimulating business linkages in procurement of industrial parts between local industrial part makers and buyers in the EEC and the Eastern region.

Der Termin im September 2023

National Day 2022 Adlon Hotel Berlin

Zurück
Weiter
  • Nationalday2022-1

    Nationalday2022-1

    Torsten Weber (Remondis), Jana Friedrich (BER) Botschafterin Malediven, HTA RA Trempel, Gustavo Gardini (DB Global Networking), Bianca Erben (Contago AG), Prof. Dr. Kai Mertins

  • Nationalday2022-2

    Nationalday2022-2

  • Nationalday-2022-3

    Nationalday-2022-3

  • Nationalday2022-4

    Nationalday2022-4

  • Nationalday2022-5

    Nationalday2022-5

  • Nationalday-22-6

    Nationalday-22-6

Taste of Thai

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

EEC Präsentation Zwickau Automobil Kongress

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Networking Zitadelle Spandau 2023 -Jeden Mittwoch

Green Cities Green Industries Magdeburg

ASEAN SUSTAINABLE ENERGY WEEK

Siehe auch "Presseerklärungen" Seite 1

Siehe auch "Presseerklärungen" Seite 1

Sommerfest 27.08.2021 in Dahlem

Herzliche Einladung - 27.08.2021 - Rückblick 2019

Herzliche Einladung - 27.08.2021 - Rückblick 2019

Chalet Suisse Jagen 6 - Dahlem

Fashion Show 2016

HTA Conference Bangkok

Events

Wichtige Veranstaltungen zu Thailand finden Sie hier. Informationen über Messen auch auf der Seite "Messen in Thailand".

Lifestyle: BIG & BIH

Lifestyle Standards: Thailand setzt mit der nächsten Lifestyle Messe "BIC" im Oktober wieder Maßstäbe
Berlin/Bangkok 2013 Nur wenige Konsumenten in Deutschland realisieren, daß nicht wenige der gängigen Lifestyle-Produkte auf dem hiesigen Markt ihren Ursprung in Thailand haben. Während China immer wieder mit dem Vorurteil des Billiganbieters kämpfen muß, gilt Bangkok unter Insidern schon lange als die Heimat frischen Designs, kreativer Präsentationen und als Inbegriff modernen Wohnens. Dies hat auch seinen Preis. Größtes Manko sind aber nicht die Preise, sondern nach wie vor die beschränkten Möglichkeiten, den internationalen Bedarf zu decken. Hinzu kommt: Die Nachfrage in Asien selbst wächst so stark, dass die meist mittelständischen Unternehmen der thailändischen Wirtschaft mit den Mengenanforderungen großer Lieferketten nicht Schritt halten könnten. Hierin liegt die Stärke der thailändischen Exportwirtschaft: Flexibel, eher schrittweises, denn sprunghaftes Wachstum, stets eher handwerklich feiner und verspielter als lediglich auf kurzfristigen Gewinn aus.

Professionelle Einkäufer wissen dies zu schätzen und machen sich die Schwäche der noch lange nicht global agierenden thailändischen Unternehmen zunutze, in dem sie vor Ort die beschränkten Kapazitäten direkt in Beschlag nehmen. Es wird noch dauern, bis thailändische Unternehmen ihre "Marktplatzmentalität" abgelegt haben und sich nicht mehr damit begnügen zum heimischen "Markt" (also der jeweiligen Messe im Land) zu gehen, sondern selbst strategische Ansätze der Markterschließung verfolgen. Die jährlich zwei mal (April/Oktober) stattfindende "Bangkok International Gift Fair and Bangkok International Houseware Fair (BIG&BIH) ist international die wohl interessanteste Messe für den Bereich Lifestyle, Home Accessoires, Gifts und Wohndesign in Asien heute. Die hier getätigten Abschlüsse kennzeichnen die Bedeutung dieses Wirtschaftssektors für die nationale Wirtschaft und den Devisenverkehr.

Für 2008 rechnete der Permanent Secretary of the Ministry of Commerce, Siripol Yodmuangcharoen, mit einem Wachstum von 5% des Segments Lifestyle Produkte. Bereits in den ersten Monaten des Jahres konnte Thailands Wirtschaft mit einem Volumen von USD 530,70 million, ein 12.23%-Wachstum gemessen an der Vorjahresperiode verkünden. Angesichts des Dollarverfalls, der US-Immobilienkrise und damit verbunden gesunkenen Kaufkraft in den USA, der steigenden Rohölpreise und des nationalen Inflationsdrucks eine beachtliche Größe für ein Land, dessen Handelsstrukturen noch weit von westlichen Standards entfernt sind.

2007 erwirtschaftete der Sektor die beachtliche Umsatzgröße von 1,71284 Mrd. USD, ein Wachstum von 8.05 % im Verhältnis zum Vorjahr. Und dies unter den nicht einfachen Bedingungen der vom Militärregierung. Die mit der neuen, demokratisch gewählten Regierung verbundenen Spekulationen auf einen Wachstumssprung insgesamt in die Bereiche von über 15% sind nicht zu halten, sondern insgesamt mit Vorsicht zu betrachten. Dennoch liegt das bereinigte Wachstum Thailands immer noch in Dimensionen, von denen Europa und andere Standorte nur träumen können.

Veranstaltungsort ist wie in den Vorjahren die Challenger Hall, IMPACT, Muang Thong Thani. Die ersten 4 Tage sind für Aussteller, Fachpublikum und Unternehmen reserviert, danach öffnet sich die Messe für die Öffentlichkeit. Schwerpunktländer des Bezugs sind nach der geänderten Strategie des Ministry of Commerce, wonach in erster Linie die "neuen Märkte" bedient werden, der arabische Raum, Süd- und Westafrika, Osteuropa, Asien und Südamerika.

Weitere Auskünfte sind erhältlich bei: DEP"s Office of Export Service:
Phone number: +66 (0)512 0093 to 104 ext. 266, 269, 271
Email : big@depthai.go.th
Website: www.bigandbih.com

Smart & Green Cities

Green Cities-Green Industries - The City Network

Green Cities-Green Industries - The City Network

Asia Pacific Weeks 2015, Foreign Office of Germany

Thailands Automobilmarkt

Automobilmarkt Thailand

Automobilmarkt Thailand

Großer Markt für "Dicke Dinger"

BANGKOK: ASEAN SUSTAINABLE ENERGY WEEK 2016

Berlin/Bangkok: Die vom 1.-4. Juni 2016 in Bangkok auf dem BITEC-Messegelände stattfindende ASEAN SUSTAINABLE ENERGY WEEK 2016 vereint die Mitgliedsländer der Asean Economic Cooperation und mit ihnen die bisher getrennt veranstalteten internationalen Messen "RENEWABLE ENERGY", "ENTECH POLLUTEC ASIA", und "ENERGY EFFICIENCY EXPO" zu dem Branchenevent auf den Gebieten "Erneuerbare Energie", "Luftreinhaltung und Filtersysteme sowie Energieeffizienz. Für Südostasien und den Wirtschaftsraum von weit über 500 Mio. Konsumenten bedeutet dies auch und vor allem die Berücksichtigung moderner Speichertechnologien und Kühlsysteme. Die ASEAN SUSTAINABLE ENERGY WEEK empfiehlt sich als das Top-Event in der Region in Bezug auf erneuerbare Energien, Umwelt- und Klimaschutz, Energieeffizienz und Fachmesse. Mehr als 1.000 Aussteller aus mehr als 30 Ländern werden im Juni in Bangkok mit ihren Lösungen und Angeboten vertreten sein. Deutschland, Singapur, Japan, China, Taiwan, Korea und viele andere Länder werden mit Länderpavillons vertreten sein. Internationale Konferenzen, Fachseminare und Präsentationen führender Wissenschaftler, Unternehmer und politischer Entscheidungsträger geben Gelegenheit zum Austausch und zum Fachgespräch.

BANGKOK: ASEAN SUSTAINABLE ENERGY WEEK 2016

Die Veranstalter werden über 25.000 Fachbesucher aus der ASEAN Region und Delegationen der teilnehmenden Länder begrüßen dürfen. Im Verhältnis zu den Vorjahren wird eine Teilnehmerzunahme über 30% erwartet. Das Thailand Forum Germany organisiert eine Business Mission to Bangkok 2016 für interessierte Unternehmen und Interessierte. Die selbstgesetzten Ziel in Bezug auf erneuerbare Energien und Energieeffizienz als Antwort auf die gewaltigen Verbrauchssteigerungen sind ambitioniert: Thailand fördert erneuerbare Energien im Rahmen der nationalen Agenda im Rahmen des Master Plan "Alternative Energy Development Plan (2012-2021)." Das Ziel dieses Planes ist die Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien am Gesamtbedarf des Landes bis zum Jahr 2021 auf 25%. Bis 2025 will die Regierung von Laos den Anteil des nationalen Energiebedarfs zu 30% aus der Biomasse, Biotreibestoffe/öle und Windenergie generieren. Die Philippinen wollen durch ihren nationalen "Philippines Energy Plan 2012-2030" Importe vollständig durch nationale Alternativen ersetzen. Malaysias Regierung hat das "Renewable Energy Power Program (SREP)" aufgelegt vermittels dessen der Gebrauch erneuerbarer Energien eine umweltschonende Entwicklung erlauben soll Vietnams Regierung will den Anteil erneuerbarer Energien von ca. 5% im Jahr 2020 auf 11% im Jahr 2050 steigern. Der Anteil regenerativer Energie, Windenergie und Biomasse soll bis 2030 auf 6% gesteigert werden. Indonesien will den Anteil erneuerbarer Energien bis 2019 auf 19% steigern. MARKTPOTENZIAL IN THAILAND Thailand selbst bietet internationalen Anbietern vielfältige Möglichkeiten zur Markt- und Kundenerschließung. Der nationale Optimierungs- und Investitionsbedarf zur Senkung des Energieverbrauchs und zur Effizienzsteigerung ist erheblich. Fabriken, Geschäftshäuser, Flughäfen, Shopping Malls, Krankenhäuser, Kraftwerke, private Haushalte sind nur einige Beispiele des auf 20 Jahre ausgerichteten "Energy Efficiency Development Plan (EEDP)", der eine Reduzierung des Gesamtbedarfs um 30% bis 2036 vorsieht. Info-Broschüre online www.renewableenergy-asia.com/Portals/0/2016/ASE2016.pdf Ausstellerteilnahme Aussteller und Unternehmen mit dem Interesse an einer aktiven Ausstellerbeteiligung wenden sich an die auf der Webseite der Week angegebenen Adresse. Die königlich thailändische Botschaft sowie die Vertretungen Thailands in Deutschland geben gerne weitere Informationen über eine mögliche Beteiligung. www.renewableenergy-asia.com/ Unternehmer- und Delegationsreise - Business Mission to Thailand and China 2016 Die königlich thailändische Botschaft und die thailändischen Vertretungen in Deutschland unterstützen die Teilnahme interessierter Unternehmen oder Einzelpersönlichkeiten an der Woche. Das Thailand Forum Germany des German Global Trade Forum Berlin veranstaltet eine politisch begleitete Unternehmerreise nach Thailand, um nicht allein die Gelegenheit zur Teilnahme an der Woche zu nutzen, sondern auch mit Ansprechpartnern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Kontakt zu treten. Besonderes Augenmerk dient dabei praktischen Ergebnissen. THAILAND FORUM GERMANY
www.thailandproject.de
German Global Trade Forum Berlin
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Department P & R
Burggrafenstr.3
10787 Berlin
Tel. 030-212486-0
Fax. 030-2185432 Königlich thailändische Vertretungen in Deutschland
Royal Thai Embassy
Lepsiusstrasse 64/66
12163 Berlin
Tel 03079481419
Fax 03079481511 Ministry of Commerce
Office of Commercial Affairs
Royal Thai Embassy
Minister Councellor (Commercial)
Petzower Str.1 - 14109 Berlin
Tel. (030) 805004-0 - Fax (030) 805004-51

Thai Rice Festival Berlin

Das Thai Festival "Love at First Rice" - dolle Titel - findet am Sonnabend, den 15. und Sonntag, den 16. Juni 2024 im Wat Buddhavihara, Malchower Str. 23, 13089 Berlin statt. Auch mal unter "www.thaigenuss.de" oder "www.thaifest.de" nachschauen.

Relax

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Jahr des blauen Drachen

Capital Club - Join us. Eine Reise mit dem blauen Drachen.

Thailand 13. März

Thailands Ministerpräsident spricht auf dem Zukunftstag des BVMW

Taste of Thai

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Thailand Forum Germany

Vorankündigung 2024

2024 steht ganz im Fokus der Arbeitsaufnahme der neuen thailändischen Regierung, die sowohl im Februar als auch März in Deutschland erwartet wird. Der Eastern Economic Corridor spielt dabei eine wichtige Rolle. Ein Blick auf die im Kalender hinterlegten Veranstaltungen hilft bei der Orientierung.

Am 7. Februar 1862 erfolgte der Abschluss des „Freundschafts-, Handels-  und Schifffahrtsvertrag zwischen den Staaten des Zollvereins („Preußen“) und den Großherzogtümern Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Strelitz einerseits und dem Königreiche Siam andererseits“ . Er gilt seither als die Gründungsurkunde für die diplomatischen Beziehungen zwischen Thailand und Deutschland. Es war ein Sachse, der nicht nur die Preußen angesichts der russischen Sanktionen gegen schlesische Tuche inspirierte, neue Wege zu gehen. Und dieser Vorschlag erwies sich doch als visionär und für alle Beteiligten erfolgreich. Gemeinsam, nicht gegeneinander. Das ist und bleibt es.

Thailand bei Facebook

APK 2022 Singapur Rückblick

ASEAN - Solidarisch gemeinsam

German Global Trade Forum Berlin

German Global Trade Forum

German Global Trade Forum

ASEAN ECONOMIC COMMUNITY

Asean Economic Community

Asean Economic Community

Fairs in Thailand

powered by Trempel & Associates

Wir selbst setzen keine Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Die Verwendung durch Drittanbieter können wir aber nicht immer kontrollieren. bzw. weisen darauf hin, dass hier verwendete Angebote zB. Youtube, Google Cookies setzen. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich gleichwohl damit einverstanden. Weiterführende Informationen, und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.