Sie sind hier: Events
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Thailand Forum Membership Registration Services Botschaften Site map Impressum Contact

Suchen nach:

Events

ASEAN SUSTAINABLE ENERGY WEEK

Abbildung: Siehe auch "Presseerklärungen" Seite 1 -

Green Cities Green Industries Magdeburg

Fashion Show 2016

MICE Thailand

Events

Wichtige Veranstaltungen zu Thailand finden Sie hier. Informationen über Messen auch auf der Seite "Messen in Thailand".

Lifestyle: BIG & BIH

Lifestyle Standards: Thailand setzt mit der nächsten Lifestyle Messe „BIC“ im Oktober wieder Maßstäbe
Berlin/Bangkok – 2013 – Nur wenige Konsumenten in Deutschland realisieren, daß nicht wenige der gängigen Lifestyle-Produkte auf dem hiesigen Markt ihren Ursprung in Thailand haben. Während China immer wieder mit dem Vorurteil des Billiganbieters kämpfen muß, gilt Bangkok unter Insidern schon lange als die Heimat frischen Designs, kreativer Präsentationen und als Inbegriff modernen Wohnens. Dies hat auch seinen Preis. Größtes Manko sind aber nicht die Preise, sondern nach wie vor die beschränkten Möglichkeiten, den internationalen Bedarf zu decken. Hinzu kommt: Die Nachfrage in Asien selbst wächst so stark, dass die meist mittelständischen Unternehmen der thailändischen Wirtschaft mit den Mengenanforderungen großer Lieferketten nicht Schritt halten könnten. Hierin liegt die Stärke der thailändischen Exportwirtschaft: Flexibel, eher schrittweises, denn sprunghaftes Wachstum, stets eher handwerklich feiner und verspielter als lediglich auf kurzfristigen Gewinn aus.

Professionelle Einkäufer wissen dies zu schätzen und machen sich die Schwäche der noch lange nicht global agierenden thailändischen Unternehmen zunutze, in dem sie vor Ort die beschränkten Kapazitäten direkt in Beschlag nehmen. Es wird noch dauern, bis thailändische Unternehmen ihre „Marktplatzmentalität“ abgelegt haben und sich nicht mehr damit begnügen zum heimischen „Markt“ (also der jeweiligen Messe im Land) zu gehen, sondern selbst strategische Ansätze der Markterschließung verfolgen. Die jährlich zwei mal (April/Oktober) stattfindende „Bangkok International Gift Fair and Bangkok International Houseware Fair (BIG&BIH)” ist international die wohl interessanteste Messe für den Bereich Lifestyle, Home Accessoires, Gifts und Wohndesign in Asien heute. Die hier getätigten Abschlüsse kennzeichnen die Bedeutung dieses Wirtschaftssektors für die nationale Wirtschaft und den Devisenverkehr.

Für 2008 rechnete der Permanent Secretary of the Ministry of Commerce, Siripol Yodmuangcharoen, mit einem Wachstum von 5% des Segments Lifestyle Produkte. Bereits in den ersten Monaten des Jahres konnte Thailands Wirtschaft mit einem Volumen von USD 530,70 million, ein 12.23%-Wachstum gemessen an der Vorjahresperiode verkünden. Angesichts des Dollarverfalls, der US-Immobilienkrise und damit verbunden gesunkenen Kaufkraft in den USA, der steigenden Rohölpreise und des nationalen Inflationsdrucks eine beachtliche Größe für ein Land, dessen Handelsstrukturen noch weit von westlichen Standards entfernt sind.

2007 erwirtschaftete der Sektor die beachtliche Umsatzgröße von 1,71284 Mrd. USD, ein Wachstum von 8.05 % im Verhältnis zum Vorjahr. Und dies unter den nicht einfachen Bedingungen der vom Militärregierung. Die mit der neuen, demokratisch gewählten Regierung verbundenen Spekulationen auf einen Wachstumssprung insgesamt in die Bereiche von über 15% sind nicht zu halten, sondern insgesamt mit Vorsicht zu betrachten. Dennoch liegt das bereinigte Wachstum Thailands immer noch in Dimensionen, von denen Europa und andere Standorte nur träumen können.

Veranstaltungsort ist wie in den Vorjahren die Challenger Hall, IMPACT, Muang Thong Thani. Die ersten 4 Tage sind für Aussteller, Fachpublikum und Unternehmen reserviert, danach öffnet sich die Messe für die Öffentlichkeit. Schwerpunktländer des Bezugs sind nach der geänderten Strategie des Ministry of Commerce, wonach in erster Linie die „neuen Märkte“ bedient werden, der arabische Raum, Süd- und Westafrika, Osteuropa, Asien und Südamerika.

Weitere Auskünfte sind erhältlich bei: DEP’s Office of Export Service:
Phone number: +66 (0)512 0093 to 104 ext. 266, 269, 271
Email : big@depthai.go.th
Website: www.bigandbih.com

Auswärtiges Amt

Einladung und Programm 19.05.2015 Auswärtiges Amt

Smart & Green Cities

Abbildung: Green Cities-Green Industries - The City Network - Asia Pacific Weeks 2015, Foreign Office of Germany

Thailands Automobilmarkt

Abbildung: Automobilmarkt Thailand - Großer Markt für "Dicke Dinger"

BANGKOK: ASEAN SUSTAINABLE ENERGY WEEK 2016

Die Woche
Berlin/Bangkok: Die vom 1.-4. Juni 2016 in Bangkok auf dem BITEC-Messegelände stattfindende ASEAN SUSTAINABLE ENERGY WEEK 2016 vereint die Mitgliedsländer der Asean Economic Cooperation und mit ihnen die bisher getrennt veranstalteten internationalen Messen "RENEWABLE ENERGY", "ENTECH POLLUTEC ASIA", und "ENERGY EFFICIENCY EXPO" zu dem Branchenevent auf den Gebieten "Erneuerbare Energie", "Luftreinhaltung und Filtersysteme sowie Energieeffizienz. Für Südostasien und den Wirtschaftsraum von weit über 500 Mio. Konsumenten bedeutet dies auch und vor allem die Berücksichtigung moderner Speichertechnologien und Kühlsysteme. Die ASEAN SUSTAINABLE ENERGY WEEK empfiehlt sich als das Top-Event in der Region in Bezug auf erneuerbare Energien, Umwelt- und Klimaschutz, Energieeffizienz und Fachmesse. Mehr als 1.000 Aussteller aus mehr als 30 Ländern werden im Juni in Bangkok mit ihren Lösungen und Angeboten vertreten sein. Deutschland, Singapur, Japan, China, Taiwan, Korea und viele andere Länder werden mit Länderpavillons vertreten sein. Internationale Konferenzen, Fachseminare und Präsentationen führender Wissenschaftler, Unternehmer und politischer Entscheidungsträger geben Gelegenheit zum Austausch und zum Fachgespräch.

Das Thema
Die Veranstalter werden über 25.000 Fachbesucher aus der ASEAN Region und Delegationen der teilnehmenden Länder begrüßen dürfen. Im Verhältnis zu den Vorjahren wird eine Teilnehmerzunahme über 30% erwartet. Das Thailand Forum Germany organisiert eine Business Mission to Bangkok 2016 für interessierte Unternehmen und Interessierte. Die selbstgesetzten Ziel in Bezug auf erneuerbare Energien und Energieeffizienz als Antwort auf die gewaltigen Verbrauchssteigerungen sind ambitioniert: • Thailand fördert erneuerbare Energien im Rahmen der nationalen Agenda im Rahmen des Master Plan "Alternative Energy Development Plan (2012-2021)." Das Ziel dieses Planes ist die Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien am Gesamtbedarf des Landes bis zum Jahr 2021 auf 25%. • Bis 2025 will die Regierung von Laos den Anteil des nationalen Energiebedarfs zu 30% aus der Biomasse, Biotreibestoffe/öle und Windenergie generieren. • Die Philippinen wollen durch ihren nationalen "Philippines Energy Plan 2012-2030" Importe vollständig durch nationale Alternativen ersetzen. • Malaysias Regierung hat das "Renewable Energy Power Program (SREP)" aufgelegt vermittels dessen der Gebrauch erneuerbarer Energien eine umweltschonende Entwicklung erlauben soll • Vietnams Regierung will den Anteil erneuerbarer Energien von ca. 5% im Jahr 2020 auf 11% im Jahr 2050 steigern. Der Anteil regenerativer Energie, Windenergie und Biomasse soll bis 2030 auf 6% gesteigert werden. • Indonesien will den Anteil erneuerbarer Energien bis 2019 auf 19% steigern. MARKTPOTENZIAL IN THAILAND Thailand selbst bietet internationalen Anbietern vielfältige Möglichkeiten zur Markt- und Kundenerschließung. Der nationale Optimierungs- und Investitionsbedarf zur Senkung des Energieverbrauchs und zur Effizienzsteigerung ist erheblich. Fabriken, Geschäftshäuser, Flughäfen, Shopping Malls, Krankenhäuser, Kraftwerke, private Haushalte sind nur einige Beispiele des auf 20 Jahre ausgerichteten "Energy Efficiency Development Plan (EEDP)", der eine Reduzierung des Gesamtbedarfs um 30% bis 2036 vorsieht. Info-Broschüre online www.renewableenergy-asia.com/Portals/0/2016/ASE2016.pdf Ausstellerteilnahme Aussteller und Unternehmen mit dem Interesse an einer aktiven Ausstellerbeteiligung wenden sich an die auf der Webseite der Week angegebenen Adresse. Die königlich thailändische Botschaft sowie die Vertretungen Thailands in Deutschland geben gerne weitere Informationen über eine mögliche Beteiligung. www.renewableenergy-asia.com/ Unternehmer- und Delegationsreise - Business Mission to Thailand and China 2016 Die königlich thailändische Botschaft und die thailändischen Vertretungen in Deutschland unterstützen die Teilnahme interessierter Unternehmen oder Einzelpersönlichkeiten an der Woche. Das Thailand Forum Germany des German Global Trade Forum Berlin veranstaltet eine politisch begleitete Unternehmerreise nach Thailand, um nicht allein die Gelegenheit zur Teilnahme an der Woche zu nutzen, sondern auch mit Ansprechpartnern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Kontakt zu treten. Besonderes Augenmerk dient dabei praktischen Ergebnissen. THAILAND FORUM GERMANY
www.thailandproject.de
German Global Trade Forum Berlin
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Department P & R
Burggrafenstr.3
10787 Berlin
Tel. 030-212486-0
Fax. 030-2185432 Königlich thailändische Vertretungen in Deutschland
Royal Thai Embassy
Lepsiusstrasse 64/66
12163 Berlin
Tel 03079481419
Fax 03079481511 Ministry of Commerce
Office of Commercial Affairs
Royal Thai Embassy
Minister Councellor (Commercial)
Petzower Str.1 - 14109 Berlin
Tel. (030) 805004-0 - Fax (030) 805004-51

Gehe zu: Berlin meets Bangkok